WEITERENTWICKLUNG DER 50 CCM-REIHE

Neue 50 ccm 2-Takt-Motoren, Euro 4

Nachdem nahezu die vollständige Produktpalette der 50-ccm-4-Takt-Modelle auf Einspritzsysteme umgestellt wurde, stellt sich die Marke einer weiteren Herausforderung: einem Euro 4 konformen 50-ccm-2-Takt-Motor ebenfalls mit Einspritztechnik. Peugeot Motocycles hat sich dafür entschieden, sein Angebot an 50 ccm-2-Takt-Motoren aufrechtzuerhalten, durch die Umstellung auf Einspritzsysteme. Dieser neue Euro-4-konforme Motor ermöglicht eine Optimierung des Luft-Kraftstoff-Gemisches, um die Schadstoffemissionen zu minimieren bei gleichzeitiger Verringerung des Verbrauchs.

Die Vorteile der Einspritztechnik sind bekannt: Startautomatik, stabilere Leerlaufdrehzahl, eine spontanere Gasannahme – für mehr Zufriedenheit bei den Kunden.

Trotz der neuen Abgasnormen konnte die Leistung des Motors von 3,4 kW beibehalten werden. Darüber hinaus ermöglicht der neue Motor eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs um fast 20%: von 3,5 Liter auf 2,9 Liter im Vergleich zu einer Vergaserversion und spart zusätzlich etwa 50% Öl.

Technologie auf einen Blick:

  • Aluminiumzylinder mit „Nicasil“-Beschichtung und Mahle-Kolben
  • Einspritzsystem mit Continental-Steuereinheit, eine Weiterentwicklung des Automobilstandards
  • Stärkerer Lichtmaschine (160 W statt 90 W) und leistungsfähigere Batterie
  • Verstärkter Antriebsriemen

Fahrzeuge, die ab 2019 von diesem neuen Motor profitieren werden:

  • Citystar 50 2T
  • Speedfight 4 50 2T
  • Django 50 2T 
  • Kisbee 2T
  • Streetzone